_HF_1236

Hallöchen! Ich bin Sandra und meine Freunde würden mich wohl als ziemlich verrückt bezeichnen. Warum? Lerne mich kennen und finde es selbst heraus. Ich bin in Deutschland groß geworden, liebe es in der Natur zu sein, Sport (besonders im Wasser) sowie Yoga zu treiben und Zeit mit lieben Menschen zu verbringen. Vor einigen Jahren habe ich meine Leidenschaft für Reisen in ferne Länder sowie für Yoga entdeckt. Auf diesen Seiten lernst Du mich etwas besser kennen.

_HF_7071
_HF_7044
_HF_7072

Zurück
Weit­er

Was für eine Person stellst Du Dir hinter einem Yogi oder einer Yogini vor? Nun, jeder Mensch bringt einen unterschiedlichen Erfahrungshorizont mit. Seit dem Frühjahr 2014 praktiziere ich Yoga – erst noch sehr unregelmäßig bevor die bewusste Atemmeditation mit geführter Bewegungsrichtung zu einem festen Bestandteil meines Alltags wurde.

_HF_3376
_HF_3380
_HF_3385

Zurück
Weit­er

Im Frühjahr 2015 holte mich dann ein schwerer Schicksalsschlag ein. Meine Mutter verstarb plötzlich und ich befand mich zu dem Zeitpunkt mitten in meiner Doktorarbeit und kurz vor der ersten Publikation. Hier habe ich gespürt wie wichtig Yoga für mich geworden ist. Die Praxis hat mich daran erinnert, dass ein ausgewogener seelischer, mentaler und körperlicher Zustand das A und O ist, um nicht nur in unserer heutigen Gesellschaft den geforderten Leistungsbeitrag zu schaffen, sondern vor allem um Selbstfürsorge zu betreiben und seinen Bewusstseinszustand immer wieder zu fokussieren. 

Yoga
Reisen
_HF_2830
_HF_2735
_HF_8934
Medien
_HF_9708
_HF_9762

Zurück
Weit­er

Nach dem erfolgreichen Abschluss meiner Doktorarbeit im Frühjahr 2016 habe ich mir erst einmal eine Auszeit verschaffen und bin in Südostasien, Südafrika, Nordafrika und Europa gereist.

 Während dieser Zeit ist mir bewusstgeworden, dass ich die Freude an meiner Yogapraxis mit anderen teilen möchte. Die Phrase „Sharing is Caring“ ist nicht nur für mich ein sehr wichtiger Grundpfeiler in der Umgehensweise mit meinen Mitmenschen, sondern beinhaltet ebenfalls einen hohen Stellenwert in der Yogapraxis. 

Einer meiner Yogalehrer, Clive Sheridan, spricht in seinen Satsangs (siehe Medien) von der Überwindung des Dualismus in eine Realität, in der wir erkennen, dass wir Eins sind. 

Ich genieße dieses Gefühl beim Anleiten von Yogastunden genauso wie beim eigenen Praktizieren. Aber natürlich darf auch die körperliche Ertüchtigung nicht auf der Strecke bleiben 😉 Meine Yogastunden halte ich im Hatha‑, Ashtanga-, Sivananda- und/oder Jivamukti-Stil. Weitere von mir unterrichtete Stile sind Flow Yoga und Power Yoga. Auf Nachfrage biete ich auch Einzelunterricht an. Ich freue mich auf Dich! Namasté

_HF_3860
_HF_3681
_HF_3627
_HF_5176
_HF_4742
_HF_9416
_HF_9436
_HF_9404

Zurück
Weit­er

Menü schließen